Presse­mitteilungen

2022
2021
2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2010
2009
2008
2007

Gundolf-Preis für Kulturvermittlung an Alison Lewis

23. Februar 2022

Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung verleiht den diesjährigen »Friedrich-Gundolf-Preis für die Vermittlung deutscher Kultur im Ausland« an die australische Germanistin Alison Lewis. Der Preis ist mit 15.000 Euro dotiert und wird am 28. Mai 2022 in Freiberg im Rahmen der Akademietagung verliehen.

Alison Lewis, geboren am 12. Februar 1958 in Adelaide/Australien, ist Professorin für Neuere deutsche Literatur an der University of Melbourne und die derzeit wohl bekannteste und forschungsstärkste Repräsentantin des Faches Germanistik in Australien. Seit ihrer Promotion über Irmtraud Morgner an der University of Adelaide im Jahr 1990 beschäftigt sie sich immer wieder mit der Literaturgeschichte der DDR (mit Studien unter anderem zu Christa Wolf, Volker Braun, Monika Maron, Günter Kunert), mit den Auswirkungen der Wiedervereinigung in der deutschen Gegenwartsliteratur und vor allem mit der Aufarbeitung der DDR- und Stasivergangenheit in literaturhistorischer, sozial- und politikwissenschaftlicher Hinsicht. Hier gilt sie als international anerkannte Expertin aufgrund ihrer Auswertung von Quellen in den einschlägigen Archiven. Alison Lewis engagiert sich als Präsidentin der German Studies Association of Australia, sie gibt das Australische Jahrbuch für germanistische Literatur- und Kulturwissenschaft heraus und hat ein umfangreiches wissenschaftliches Werk vorgelegt. Zu ihren Monographien zählen: »Die Kunst des Verrats: der Prenzlauer Berg und die Staatssicherheit« (2003), »Eine schwierige Ehe: Liebe, Geschlecht und die Geschichte der Wiedervereinigung im Spiegel der Literatur« (2009), »A State of Secrecy: Stasi Informers and the Culture of Surveillance« (2021).

Der Friedrich-Gundolf-Preis würdigt seit 1964 hervorragende Leistungen bei der Vermittlung deutscher Kultur, insbesondere der deutschen Sprache und Literatur in nicht deutschsprachigen Ländern. Der Preis wird jährlich während der Frühjahrstagung der Deutschen Akademie zusammen mit dem Voß-Preis für Übersetzung verliehen.

Nähere Informationen zu Alison Lewis hier
Nähere Informationen zum Preis und zu den Preisträgerinnen und Preisträgern hier

Corinna Blattmann
Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Alexandraweg 28 | 64287 Darmstadt
t.: +49 06151 | 409216
f.: +49 06151 | 409299
e-mail: corinna.blattmann@deutscheakademie.de
www.deutscheakademie.de