Presse­mitteilungen

2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012

Belfast Debate on Europe

3. September 2019

Belfast Debate on Europe
13.–15. September 2019

Eine Debattenreihe der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung und der S. Fischer Stiftung in Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen vor Ort.

Seit 2012 bieten die »Debates on Europe« ein offenes Gesprächsforum an Orten, an denen die grundlegenden Ideen Europas auf dem Spiel stehen. Sie fragen nach den unterschiedlichen Vorstellungen, wie ein europäisches Miteinander aussehen könnte, thematisieren die Gefährdungen demokratischer Freiheiten und ermöglichen den oftmals konfliktreichen Austausch über die Grenzen nationaler, kultureller, ethnischer oder religiöser Zugehörigkeiten hinweg. Bislang wurden die Debatten in Ost- und Südosteuropa veranstaltet, die diesjährige wird in Westeuropa stattfinden – in der nordirischen Hauptstadt Belfast.

Die Wahl des Ortes liegt angesichts der aktuellen politischen Lage auf der Hand: Das Hin und Her um den Brexit, das Problem der Grenze zwischen Nordirland und Irland ist – erst recht nach der Wahl von Boris Johnson zum Premierminister des Vereinigten Königreichs – höchst virulent. War Nordirland ein beeindruckendes Beispiel dafür, wie Glaubensstreit und Zugehörigkeitsfragen politisch befriedet werden können (Karfreitagsabkommen vom 10. April 1998), brechen aktuell alte Ressentiments wieder auf und erschüttern die gesellschaftlichen Fundamente des Friedensprozesses.

Die »Belfast Debate on Europe«, die vom 13. bis 15. September 2019 stattfindet, wird die europäische Dimension der Nordirlandfrage aufgreifen und dabei den regionalen Konflikt in den Zusammenhang ähnlicher Konflikte und Auseinandersetzungen stellen, beispielsweise auf dem westlichen Balkan. Die Diskussionsrunden sind hochkarätig besetzt unter anderem mit Paul Bew, Garrett Carr, Jan Carson, Durs Grünbein, Katy Hayward, Basil Kerski, Andy Pollak, Fintan O’Toole, Dubravka Stojanović. Ausführliche Informationen zum Programm und über die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter: https://debates-on-europe.eu/belfast-2019/

Partner in Belfast sind die John-Hewitt-Gesellschaft, das Seamus-Heaney-Zentrum der Queen’s University Belfast, das Literaturmagazin »Tangerine« und aus London »Times Literary Supplement«.

                    
Kontakt:
Corinna Blattmann
Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Alexandraweg 23 | 64287 Darmstadt
t.: +49 06151 | 409216 f.: +49 06151 | 409299
e-mail: corinna.blattmann@deutscheakademie.de
www.deutscheakademie.de