Presse­mitteilungen

2016
2015
2014
2013
2012

Europäische Begegnungen 2014

20. Januar 2014

Europäische Begegnungen 2014

Die Anfang 2013 von der Deutschen
Akademie für Sprache und Dichtung begründete Gesprächsreihe »Europäische Begegnungen« wird in diesem Jahr weitergeführt. Den Auftakt machen morgen, am
21.1., Klaus Reichert, Mitglied und ehemaliger Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, und Jesper Svenbro, Mitglied der Schwedischen Akademie. Im Frankfurter Haus am Dom sprechen sie über das Arbeiten im Dialog mit der Weltliteratur als Übersetzer, Lyriker und Philologe. Anne Bohnenkamp, Direktorin des Deutschen Hochstifts, wird moderieren. Beginn 19 Uhr, Eintritt frei.

Die „Europäischen Begegnungen“ bringen Mitglieder der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung zusammen mit Gesprächspartnern aus ihren europäischen Partnerakademien in Dänemark, Großbritannien, Schweden, Ungarn und – in diesem Jahr neu hinzugekommen – Estland. In neun Veranstaltungen werden Dichter und Kritiker, Historiker und Literaturwissenschaftler, Übersetzer und Musiker über unterschiedliche Themen der europäischen Gegenwart debattieren. Mit dieser Reihe möchte die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung ein Forum für lebendige intellektuelle Begegnungen bieten und einige wichtige europäische Literatur - und Sprachinstitutionen vorstellen. Die Veranstaltungen finden über das Jahr verteilt an unterschiedlichen Orten des literarischen Lebens in Deutschland statt.

Nähere Informationen zu den Gesprächsteilnehmern und Themen siehe:
www.deutscheakademie.de/veranstaltungen_eu.htm

Programmübersicht
Frankfurt, 21. Januar, 19:00 Uhr
Im Dialog mit der Weltliteratur
Klaus Reichert und Jesper Svenbro
Moderation: Anne Bohnenkamp

Haus am Dom, Frankfurt/Main
Domplatz 3 | 60311 Frankfurt

Hamburg, 6. Februar, 19:30 Uhr
Löwen, Ritter und fliegende Papas: Schr
eiben für Kinder
Felicitas Hoppe und David Almond
Moderation: Michael Schmitt

Literaturhaus Hamburg
Schwanenwik 38 | 22087 Hamburg

Berlin, 31.März, 18:30
Wörter, Wörter, Wörter
Wolfgang Klein und Sture Allén
Moderation: Peter Eisenberg

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Jägerstraße 22/23 | 10117 Berlin

Berlin, 8. April, 20:00 Uhr
„Überbau und Undeground“: Literatur zwischen
Nationalstaat und Europa
Robert Menasse und Juri Andruchowytsch
Moderation: Katharina Raabe

Akademie der Künste
Pariser Platz 4 | 10117 Berlin

Göttingen, 26. Juni, 20:00 Uhr
Was heißt hier Europa?
Hans Maier und Jaan Undusk
Moderation: Heinrich Detering

Literarisches Zentrum Göttingen
Düstere Str. 20 | 37073 Göttingen

München, 16. September, 20:00 Uhr
Dichtung und Wahrheit: Das Erzählen als Vexierspiel
Daniel Kehlmann und John Burnside
Moderation: Helmut Böttiger

Literaturhaus München
Salvatorplatz 1 | 80333 München
Weimar, 29. Oktober, 18:00 Uhr
Über sinnvollen Unsinn und das Groteske im Ernst
Alfred Brendel und Peter Esterházy
Moderation: Klaus Reichert

Herzogin Anna Amalia Bibliothek
Platz der Demokratie 1 | 99423 Weimar

Köln, 26. November, 20:00 Uhr
Verzückung in Literatur und Mystik
Navid Kermani und László Földenyi
Moderation: Günter Blamberger

Literaturhaus Köln
Großer Griechenmarkt 39 | 50676 Köln

München, 10. Dezember, 20:00 Uhr
„Überseezungen“ – Poesie und Verfremdung
Yoko Tawada und Pia Tafdrup
Moderation: Heinrich Detering

Lyrik Kabinett
Amalienstraße 83a | 80799 München