Presse­mitteilungen

2016
2015
2014
2013
2012

Auszeichnungen für Wolfgang Kubin und Mati Sirkel

8. März 2013

Auszeichnungen für Wolfgang Kubin und Mati Sirkel

Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung verleiht den Johann-Heinrich-Voß-Preis für Übersetzung an Wolfgang Kubin für seine Übertragungen aus dem Chinesischen. Den Friedrich-Gundolf-Preis für die Vermittlung deutscher Kultur im Ausland erhält der Este Mati Sirkel. Die Preise sind jeweils mit 15.000,- Euro dotiert und werden am 18. Mai 2013 in Tartu/Estland im Rahmen der Frühjahrstagung der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung verliehen.

Mit Wolfgang Kubin (67) wird einer der profiliertesten Übersetzer aus dem Chinesischen und einer der führenden deutschen Sinologen ausgezeichnet. Zu seinem umfangreichen Werk moderner und zeitgenössischer Prosa- und Lyrikübersetzungen zählen die Autoren Lu Xun, Zhang Zao, Ping-Kwan und Bei Dao. Im Februar dieses Jahres sind in seiner Übersetzung die Gedichte von Yang Lian „Konzentrische Kreise. Ein Poem“ (Edition Lyrik Kabinett bei Hanser) erschienen.
Wolfgang Kubin, Professor em. für Sinologie an der Universität Bonn, Seniorprofessor an der Beijing Foreign Studies University und nicht nur Übersetzer von Lyrik, sondern selbst auch Lyriker erhielt 2007 den Staatspreis der VR China sowie den bedeutendsten Literaturpreis im chinesischen Sprachraum, den Pamir International Poetry Prize.

Mati Sirkel (63), wird als herausragender Vermittler und Übersetzer deutscher Literatur ins Estnische geehrt. Die Liste der von ihm übersetzten und kommentierten Werke weist eine beeindruckende Bandbreite auf. Sie reicht von Heinrich von Kleist, Heinrich Böll bis zu Felicitas Hoppe. Für dieses Jahr sind estnische Übertragungen von Thomas Bernhard, W.G. Sebald und Hermann Broch angekündigt. Mati Sirkel studierte Germanistik und Literaturtheorie an der Universität Tartu. Danach war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Tallinn und Lektor im Verlag Periodika. Von 1995 bis 2004 hatte er den Vorsitz des Estnischen Schriftstellerverbandes inne. Seit 1982 ist er als literarischer Übersetzer tätig. Mati Sirkel wurde vielfach ausgezeichnet, zuletzt 2009 mit dem Österreichischen
Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst.

Informationen zum Johann-Heinrich-Voß-Preis finden Sie unter:
http://www.deutscheakademie.de/preise_voss.html
Informationen zum Friedrich-Gundolf-Preis finden Sie unter:
http://www.deutscheakademie.de/preise_gundolf.html