Presse­mitteilungen

2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2010
2009
2008
2007

Frühjahrstagung der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in Istanbul

30. April 2010

Frühjahrstagung der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in Istanbul

Vom 12. bis 15. Mai 2010 findet die Frühjahrstagung der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in Istanbul statt, in einer der lebendigsten Metropolen der Welt, die zusammen mit dem ungarischen Pécs und der Ruhrgebietsstadt Essen zur diesjährigen Kulturhauptstadt gekürt worden ist. Wie alle Auslandstagungen der Akademie hat auch die bevorstehende das Ziel, sich mit den Schriftstellern und Wissenschaftlern des Gastlandes auszutauschen sowie die vielgestaltige Kultur-, Kunst- und Wissenschaftsszene näher kennenzulernen. Mehrere Veranstaltungen sollen dazu Gelegenheit geben:
- eine türkisch-deutsche Lyrik-Lesung mit den vier türkischen Dichtern Deniz Durukan, Seyhan Erözçelik, Çiğdem Sezer und Tuğrul Tanyol sowie den vier deutschen Volker Braun, Ulrike Draesner, Durs Grünbein und Michael Krüger, veranstaltet im Rahmen des 3. International Istanbul Poetry Festival
- Lesung und Gespräch mit den Schriftstellern Uwe Timm und Ayfer Tunç
- eine Konferenz »Exil – Literatur – Kulturelle Gegenwart« über die Geschichte der deutschen Emigranten in Istanbul mit den Literaturwissenschaftlern Martin Vialon (Yeditepe Universität) und Turgay Kurultay (Istanbul Universität) und den Teilnehmern der Podiumsdiskussion: Suhelya Artemel, Müge Sökmen und Saffet Tanman.
Darüber hinaus werden die Schriftsteller Marcel Beyer, F.C. Delius, Wilhelm Genazino, Martin Mosebach, Emine Sevgi Özdamar, Ingo Schulze und Uwe Timm in Schulen und Universitäten lesen und das Gespräch mit den Schülern und Studierenden suchen. Katharina Mommsen, Ruth Klüger, Ilma Rakusa und Klaus Reichert werden an verschiedenen Universitäten Vorträge halten. Den feierlichen Abschluss der Tagung bildet die Verleihung des Johann-Heinrich-Voß-Preises für Übersetzung und des Friedrich-Gundolf-Preises für die Vermittlung deutscher Kultur im Ausland am 15. Mai im Deutschen Generalkonsulat in Istanbul. Zsuzsanna Gahse erhält den mit 15.000 Euro dotierten Übersetzerpreis für ihre Übertragungen aus dem Ungarischen, mit dem Gundolf-Preis, dotiert mit 12.500 Euro, wird die türkische Germanistin und ehemalige Leiterin der Germanistikabteilung der Istanbul Universität Şara Sayin geehrt.

Die Tagung wird in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Istanbul veranstaltet.

Nähere Informationen zum Programm: http://www.deutscheakademie.de/veranstaltungen_fruejahr10.htm

Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung
Corinna Blattmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Alexandraweg 23
64287 Darmstadt
t.: +49 06151 409216
f.: +49 06151 409299
corinna.blattmann@deutscheakademie.de
www.deutscheakademie.de