Presse­mitteilungen

2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2010
2009
2008
2007

Deutsche Akademie gratuliert Herta Müller zum Literaturnobelpreis

13. Mai 2009

Deutsche Akademie gratuliert Herta Müller zum Literaturnobelpreis

Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung freut sich über die Entscheidung der Schwedischen Akademie, Herta Müller den Literaturnobelpreis zu verleihen. Seit vielen Jahren ist Herta Müller eine herausragende Stimme der deutschsprachigen Literatur, die in beklemmenden Büchern das Leben in dem menschenverachtenden Regime des rumänischen Diktators Ceausescu in unverwechselbarer Sprache dargestellt hat. Auch mit ihrem gerade erschienenen Roman „Die Atemschaukel“, in dem sie für die Jahre ihres Freundes Oskar Pastior in einem ukrainischen Zwangsarbeiterlager eine Form findet, hat sie Weltliteratur geschrieben. Prof. Dr. Klaus Reichert Der Präsident Herta Müller ist seit 1995 Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung.