Presse­mitteilungen

2016
2015
2014
2013
2012

The Second Budapest Debate on Europe

10. September 2013

Pressemitteilung der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, der S. Fischer Stiftung und Allianz Kulturstiftung
The Second Budapest Debate on Europe
27. und 28. September 2013 in Budapest/Ungarn


Antieuropäische Affekte, Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz scheinen die politische Atmosphäre in einigen europäischen Ländern immer offener zu bestimmen. Vor diesem Hintergrund kommen am 27. und 28. September zum zweiten Mal in Budapest Künstler und Wissenschaftler aus neun europäischen Ländern zur »Second Budapest Debate on Europe« zusammen. Die Veranstaltung ist eine Fortsetzung der im letzten Jahr mit »What really matters – First Budapest Debate on Europe«
eröffneten Diskussionsreihe über die europäische Kultur der Freiheit und ihre Bedrohung durch die Wiederkehr der Nationalismen. Die Reihe wird in verschiedenen europäischen Städten fortgeführt werden.

Die »Second Budapest Debate on Europe« wird veranstaltet von der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, der S. Fischer Stiftung und der Allianz
Kulturstiftung gemeinsam mit ihren Partnern in Ungarn, der European Cultural Foundation Budapest, Magyar Lettre Internationale, Goethe-Institut Budapest, The Belletrist Society Budapest und in diesem Jahr der Széchenyi Academy of Letters and Arts.

Programm
27. 09., Hungarian Academy of Science, Vortragssaal

17:00 Uhr
Grußworte
Heinrich Detering Präsident der Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung
Károly Makk Präsident der Széchenyi Academy of Letters and Arts

Einführendes Gespräch
Andrei Pleşu (RO), György Konrád (HU)

Europa und das Nationale
Diskussion
Gábor Gyáni (HU), László Márton (HU), Karl Schlögel (D), Michael Stolleis (D)
Moderator: Richard Swartz (S)

19:15 Uhr
Multinationale und vielsprachige Regionen in Mitteleuropa
Diskussion
Alida Bremer (HRD), Zsuzsanna Gahse (HU/CH), Karl-Markus Gauß (A), Lajos Grendel (SK), László Végel (SRB)
Moderator: Gábor Csordás (HU)

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

28. 09., FUGA–Budapest Center of Architecture
11:00 Uhr
Die Sprache der Macht
Diskussion
Katja Lange-Müller (D), Lajos Parti Nagy (HU), Ingo Schulze (D), György Spiró (HU)
Moderator: László Földényi (HU)

15:00 Uhr
Filmvorführung
Péter Forgács: „Danube Exodus“

16:00 Uhr
Die Kraft der Sprache
Diskussion
Sasa Ciric (SRB), Ádám Nádasdy (HU), Joachim Sartorius (D), Krisztina Tóth (HU)
Moderator: Gyözö Ferencz (HU)

Lesung
Mihály Kornis: „Donau-Klage“
Ádám Bodor: „Die Botschaft der Urne“

18:15 Uhr
Power of Languages
Konzert
Kompositionen der Mitglieder der Széchenyi Academy of Letters and Arts
Werke von György Ligeti, György Kurtág, Zoltán Jeney, László Tihanyi, József Soproni, György Selmeczi, Barnabás Dukay and Robert Schumann
Mit Judit Rajk, László Kéringer - voice, László Borbély - piano, Classicus String Quartet

20:30 Uhr
Filmvorführung
Péter Gothár, Péter Esterházy, György Selmeczi: „Time”


Kontakt
Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung:
Dr. Bernd Busch
Tel.: +49(0)6151/40920
sekretariat@deutscheakademie.de
www.deutscheakademie.de

S. Fischer Stiftung:
Antje Contius
Tel.: +49(0)30 /275 82 83 0
office@sfischer-stiftung.de

Allianz Kulturstiftung:
Michael M. Thoss
Tel.: +49(0)30/2091 573130
kulturstiftung@allianz.de
www.allianz-kulturstiftung.de