Presse­mitteilungen

2016
2015
2014
2013
2012

Schulreform in Frankreich

19. Mai 2015

Zur geplanten Schulreform in Frankreich

Auf der Frühjahrstagung der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, die vom 13. bis 17. Mai 2015 in London stattgefunden hat, haben die Mitglieder folgende Stellungnahme verabschiedet:

Die Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung sieht in der gelebten Mehrsprachigkeit eine unerlässliche Voraussetzung der europäischen Verständigung. Deshalb bittet sie Bund und Länder dringend darum, sich bei der französischen Regierung nachdrücklich für eine Rücknahme der geplanten Maßnahmen zur Schulreform einzusetzen, da sie eine erhebliche Reduktion des Deutschunterrichts zur Folge hätten. Zugleich appelliert sie an die Verantwortlichen, alles zu tun, um den Französischunterricht an deutschen Schulen weiter auszubauen.