Tagungen

2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012

Frühjahrstagung in Salamanca

26. – 28. April 2018

Auf Einladung der Universidad de Salamanca, die in diesem Jahr den 800. Jahrestag ihrer Gründung feiert, hält die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung ihre Tagung in Salamanca ab.

Das Tagungsprogramm ist bewusst ausgerichtet auf diesen Ort, der für die europäische Kulturgeschichte eine besondere Rolle spielt. Hier ist die Geschichte des Lazarillo de Tormes angesiedelt, die in der Literaturgeschichte als Vorläufer des Schelmenromans gilt; hier hat sich mit der Schule von Salamanca das intellektuelle Zentrum der frühneuzeitlichen Scholastik herausgebildet, der Wegbereiterin des modernen Völkerrechts.

Die Vergegenwärtigung dieser großen literarischen und wissenschaftlichen Traditionen, die Bedeutung spanischer Literatur in Deutschland und umgekehrt, ebenso Fragen der literarischen Übersetzung werden Themen der Tagung sein. Im Mittelpunkt der Begegnung steht dabei der Austausch mit spanischen Autorinnen und Autoren.

Auch die Verleihung des Johann-Heinrich-Voß-Preises 2018 für Übersetzung an Wolfgang Schlüter sowie des Friedrich-Gundolf-Preises 2018 für die Vermittlung deutscher Kultur im Ausland an Miguel Sáenz findet am 28. April 2018 im Rahmen der Tagung in Salamanca statt. Nähere Informationen zum Programm finden Sie unter Veranstaltungen.

In Kooperation mit der Universität Salamanca und mit freundlicher Unterstützung der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Spanien.