Projekte

2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012

Das Lyrische Quartett

Spannend – innovativ – lebendig und unterhaltsam ... Beschreibungen sind längst überflüssig für die Abende des Lyrischen Quartetts: Es gibt kaum noch Literaturinteressierte in München, die sie nicht erlebt haben. Die kritische Runde aus Kristina Maidt-Zinke, Hubert Spiegel und Florian Kessler diskutiert jeweils mit einem Gast über drei lyrische Neuerscheinungen und unterzieht einen älteren Gedichtband einem ‚Haltbarkeitstest‘.

Das Lyrische Quartett wurde 2011 von der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung und der Stiftung Lyrik Kabinett ins Leben gerufen, um die Stimmenvielfalt der Poesie ins öffentliche Gespräch zu bringen. Bisherige Gäste waren: Nico Bleutge, Joachim Sartorius, Michael Krüger, Anja Utler, Albert von Schirnding, Nora Gomringer, Ijoma Mangold, Felicitas von Lovenberg, Hans Pleschinski u.v.a.