Projekte

2016
2015
2014
2013
2012

Das Lyrische Quartett

„In einer Zeit, in der das Wort Literatur in der Öffentlichkeit oft als Synonym für Roman gebraucht wird, ist es wichtig, die Stimmenvielfalt der gegenwärtigen deutschen Poesie ins öffentliche Gespräch zu bringen.“ (Heinrich Detering)

›Das Lyrische Quartett‹, das in Kooperation mit der Stiftung Lyrik Kabinett in München veranstaltet wird, bringt Lyrik ins Gespräch. Dreimal im Jahr versammelt sich eine Runde von drei Kritikern – Heinrich Detering, Harald Hartung und Kristina Maidt-Zinke – , die mit jeweils einem Gast über drei lyrische Neuerscheinungen und einen Klassiker diskutiert.
Gäste des Quartetts 2012 sind: Michael Krüger, Dirk von Petersdorff und Anja Utler.

Unter den jeweiligen Veranstaltungen finden Sie Audiomitschnitte der Gespräche.