Friedrich-Gundolf-Preis

The »Friedrich-Gundolf-Preis« has been awarded by the German Academy for Language and Literature since 1964.
As a »Prize for German Scholarship Abroad«, for 25 years it was exclusively awarded to linguists and literary scholars at foreign universities.
However, the prize has also been awarded to persons outside of academia who are committed to imparting German culture and cultural dialog since the prize was renamed the »Friedrich-Gundolf-Preis für die Vermittlung deutscher Kultur im Ausland« (Prize for the Imparting of German Culture Abroad) in 1990.
The Friedrich Gundolf Prize is awarded annually at the spring conference of the German Academy. It has been endowed with €15,000 since 2013.

Awardees

Miguel Sáenz

Miguel Sáenz

Translator and Germanist
Born 7/8/1932
Member since 1999

Friedrich-Gundolf-Preis 2018
Laudatory Address by Carlos Fortea
Acceptance Speech by Miguel Sáenz
Diploma

Als wirkmächtiger Übersetzer und als Fürsprecher der deutschsprachigen Literatur in spanischen Verlagen hat Miguel Sáenz entscheidend dazu beigetragen, ihr in der spanischsprachigen Welt eine Leserschaft zu gewinnen...

Jury members
Günter Blamberger, László Földenyi, Daniel Göske, Irène Heidelberger-Leonard, Claire de Oliveira, Marisa Siguan und Leszek Żyliński

 

Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung
verleiht den Friedrich-Gundolf-Preis
für die Vermittlung deutscher Kultur im Ausland 2018

Miguel Sáenz

dem herausragenden Vermittler deutschsprachiger Literatur in Spanien. Miguel Sáenz hat bis heute ein beeindruckend großes Übersetzungswerk von den Klassikern bis zu zeitgenössischen Autoren geschaffen. Seine Übertragungen aller Theaterstücke Bertolt Brechts sowie eines Großteils des Werks von Thomas Bernhard und Günter Grass haben deren Rezeption in Spanien maßgeblich befördert. Als wirkmächtiger Übersetzer und als Fürsprecher der deutschsprachigen Literatur in spanischen Verlagen hat Miguel Sáenz entscheidend dazu beigetragen, ihr in der spanischsprachigen Welt eine Leserschaft zu gewinnen.

Salamanca, am 28. April 2018

Das Präsidium

Ernst Osterkamp, Präsident
Aris Fioretos, Vizepräsident
Wolfgang Klein, Vizepräsident
Monika Rinck, Vizepräsidentin