Johann-Heinrich-Voß-Preis

The »Johann-Heinrich-Voß-Preis für Übersetzung« (Prize for Translation) has been awarded by the German Academy for Language and Literature since 1958 for the »outstanding achievements in translation,« with a particular emphasis on the translation of literature into German.
The prize is awarded annually at the spring conference of the German Academy.
The Johann Heinrich Voß Prize has been endowed with €15,000 since 2002.

Awardees

Sabine Stöhr

Sabine Stöhr

Translator
Born 17/3/1968

Johann-Heinrich-Voß-Preis 2014
Laudatory Address by Helmut Böttiger
Acceptance Speech by Sabine Stöhr
Diploma

...der engagierten Vermittlerin zwischen der ukrainischen und der deutschen Kultur...

Jury members
Kommission: Ralph Dutli, Elisabeth Edl, Aris Fioretos, Joachim Kalka, Per Øhrgaard, Ilma Rakusa

Mitglieder des Erweiterten Präsidiums

 

Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung
verleiht den
Johann-Heinrich-Voß-Preis für Übersetzung 2014

Sabine Stöhr

der engagierten Vermittlerin zwischen der ukrainischen und der deutschen Kultur, die mit ihren klugen, kenntnisreichen Übersetzungen immer wieder neu einen Zugang zu wichtigen Werken der zeitgenössischen ukrainischen Literatur eröffnet und uns durch ihre Übertragungen namentlich der Romane von Juri Andruchowytsch und Serhij Zhadan auch ein neues Verständnis der ukrainischen Gesellschaft ermöglicht hat.

Frankfurt (Oder), 24. Mai 2014

Das Präsidium
Heinrich Detering, Präsident
Aris Fioretos, Vizepräsident
Gustav Seibt, Vizepräsident
Nike Wagner, Vizepräsidentin