Johann-Heinrich-Voß-Preis

The »Johann-Heinrich-Voß-Preis für Übersetzung« (Prize for Translation) has been awarded by the German Academy for Language and Literature since 1958 for the »outstanding achievements in translation,« with a particular emphasis on the translation of literature into German.
The prize is awarded annually at the spring conference of the German Academy.
The Johann Heinrich Voß Prize has been endowed with €15,000 since 2002.

Awardees

Edwin Muir

Writer and Translator
Born 15/5/1887
Deceased 3/1/1959

Johann-Heinrich-Voß-Preis 1959
Diploma

Edwin und Willa Muir, deren Übertragungen deutscher Prosa in das Englische kongeniale Einfühlungskraft und Sprachsensibilität verraten...

Jury members
Die Mitglieder der Kommission und des Erweiterten Präsidiums

 

Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung
verleiht den von ihr gestifteten Übersetzer-Preis 1958 an

Edwin und Willa Muir

deren Übertragungen deutscher Prosa in das Englische kongeniale Einfühlungskraft und Sprachsensibilität verraten, vor allem in den Werken Franz Kafkas und Hermann Brochs. Dem geistesgeschichtlichen Rang ihres Übersetzungswerkes verdankt nicht zuletzt die deutsche Literatur wieder Ansehen und Geltung in der Welt.

Trier, am 29. April 1959

Das Präsidium
Hermann Kasack, Präsident
Kasimir Edschmid,
Hanns W. Eppelsheimer, Vizepräsident
Fritz Usinger, Vizepräsident


[Verliehen 1959]