Johann-Heinrich-Merck-Preis

The »Johann-Heinrich-Merck-Preis für literarische Kritik und Essay« (Prize for Literary Criticism and Essay Writing) has been awarded by the German Academy for Language and Literature since 1964, financed by the Darmstadt-based Merck pharmaceutical company.
It is awarded annually at the autumn conference of the German Academy in Darmstadt. The Johann Heinrich Merck Prize has been endowed with €20,000 since 2013.

Prize Winner 2018

Martin Pollack is awarded the »Johann-Heinrich-Merck-Preis für literarische Kritik und Essay« 2018. The prize giving ceremony will take place in Darmstadt on October, 27.

Awardees

Kathrin Passig

Kathrin PassigKathrin Passig

Internet expert and Author
Born 4/6/1970

Johann-Heinrich-Merck-Preis 2016
Laudatory Address by Per Leo
Acceptance Speech by Kathrin Passig
Diploma

Kathrin Passig begreift die digitale Kultur als eine geistige Lebensform und stellt traditionelle Selbstverständlichkeiten provokativ und produktiv in Frage.

Jury members
Juryvorsitz: Präsident Heinrich Detering
Vizepräsidenten Aris Fioretos, Wolfgang Klein, Gustav Seibt, Beisitzer László Földényi, Michael Hagner, Felicitas Hoppe, Per Øhrgaard, Ilma Rakusa, Nike Wagner

 

Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung
verleiht den Johann-Heinrich-Merck-Preis für literarische Kritik und Essay 2016

Kathrin Passig

deren thematisch facettenreiche Texte sich virtuos zwischen Blog und Buch bewegen und neue Formen und Formate des Schreibens erproben. Kathrin Passig begreift die digitale Kultur als eine geistige Lebensform und stellt traditionelle Selbstverständlichkeiten provokativ und produktiv in Frage. Ihr Werk befördert das kritische Verstehen eines epochalen Wandels und erkundet neue Möglichkeiten von Essay und Kritik jenseits der Gutenberg-Galaxis.

Darmstadt, am 5. November 2016

Das Präsidium
Heinrich Detering, Präsident
Aris Fioretos, Vizepräsident
Wolfgang Klein, Vizepräsident
Gustav Seibt, Vizepräsident