Projekte

2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012

Europa im Gedicht - Grand Tour

Jan Wagner und Federico Italiano, die Herausgeber der Anthologie »Grand Tour«, reisen mit dem Buch im Gepäck durch die junge Lyrik Europas. Von März 2019 bis September 2020 besuchen sie 12 Orte mit Dichterinnen und Dichtern der Anthologie in jeweils wechselnden Besetzungen.


So sieht es aus, wenn man die Orte der Grand Tour miteinander verbindet. Man beginnt im Westen in Frankfurt und Brüssel, fährt dann etwas südöstlicher nach Wien, hoch nach Berlin, und dann wieder runter nach Belgrad - kreuz und quer durch Europa...


In der Anthologie »Grand Tour« sind mit rund 730 Gedichten wichtige Stimmen der jungen europäischen Poesie versammelt.

Grand Tour
Reisen durch die junge Lyrik Europas
Im Auftrag der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung
herausgegeben von Jan Wagner, Federico Italiano
Carl Hanser Verlag



Europa im Gedicht – Grand Tour
Gefördert durch die
Kulturstiftung des Bundes

Veranstaltungen

7. – 8. Juni 2019
Belgrad, Serbien

Festival Krokodil
43 Karađorđeva st., 11000 Belgrade, Serbia
Homepage

Autorinnen und Autoren

Maria Barnas

(* 1973) ist Lyrikerin und bildende Künstlerin. Ihr letzter Roman ALTIJD AUGUSTUS (“Immer August”) erschien 2017, ihr Gedichtband NACHTBOOT 2018. Ihr Werk wurde u. a. mit dem C. Buddingh’-Preis und dem J. C. Bloem-Poesiepreis ausgezeichnet. Sie lebt und arbeitet in Amsterdam und Berlin. (Niederlande)

Anja Golob

(* 1976) ist Lyrikerin sowie Mitbegründerin und Cheflektorin des Verlags VigeVageKnjige. Sie arbeitet außerdem als Übersetzerin und Dramaturgin. Sie veröffentlichte drei Gedichtbände in slowenischer Sprache; der zweite und dritte wurden jeweils mit dem Jenko-Preis für den besten slowenischen Gedichtband der letzten zwei Jahre ausgezeichnet. (Slowenien)

Patrick McGuinness

(* 1968) lebt in Wales und Oxford, wo er Professor für Französisch ist. Er ist der Autor von zwei Gedichtbänden, zwei Romanen und einem Memoir. Sein erster Roman, DIE ABSCHAFFUNG DES ZUFALLS, wurde 2011 für den Man Booker Prize nominiert. Für seine Erinnerungen gewann er den Duff Cooper Prize. Sein neuer Roman erscheint im April 2019. (Großbritannien)

Ana Ristović

(* 1972) hat neun Gedichtbände veröffentlicht und viele Preise erhalten, darunter den deutschen Hubert Burda Preis, Disova nagrada und den Desanka-Maksimović-Preis. Sie war Stipendiatin des Berliner Künstlerprogramms des DAAD 2018/19. Ihre Bücher wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt. (Serbien)

Gabor Schein

(* 1969) ist ein ungarischer Dichter, Schriftsteller und Kritiker. Er ist Professor an der Eötvös Lóránd Universität in Budapest. Als Autor mehrerer Gedichtsammlungen, Romane und Theaterstücke wurde er mit mehreren wichtigen nationalen Preisen ausgezeichnet. Seine Bücher sind übersetzt ins Englische, Deutsche, Französische, Spanische, Bulgarische und Serbische. (Ungarn)

Moderation

Federico Italiano

(* 1976) in Italien, ist Lyriker, Übersetzer, Herausgeber, Essayist, Literaturkritiker und Redakteur. Er arbeitet als Senior Researcher an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Wien und lehrt allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität München (LMU). Gemeinsam mit seinem deutschen Kollegen Jan Wagner ist er Herausgeber der Anthologie GRAND TOUR. REISEN DURCH DIE JUNGE LYRIK EUROPAS (Hanser Verlag, 2019). (Italien)

Jan Wagner

(* 1971) ist Lyriker, Übersetzer englischsprachiger Lyrik, Essayist und Kritiker. Für sein Werk erhielt er zahlreiche Stipendien und Auszeichnungen, zuletzt den Georg-Büchner-Preis (2017). Zusammen mit seinem italienischen Kollegen Federico Italiano ist er Herausgeber der Anthologie GRAND TOUR. REISEN DURCH DIE JUNGE LYRIK EUROPAS (Hanser Verlag, 2019). Jan Wagner ist Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung sowie weiterer Akademien und lebt in Berlin. (Deutschland)