2000 Kurt Flasch

Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung verleiht den Sigmund-Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa 2000 Kurt Flasch, dem Historiker der Philosophie von Augustin bis Machiavelli, dem Interpreten Boccaccios, dem Erkunder der deutschen Denkarbeit mit dem ersten Weltkrieg; dem sensiblen Analytiker, der, überzeugt von der Einbettung allen Denkens in den historischen Kontext, die alten Schriften mit frischen Augen liest, der dadurch wie durch die Wiederentdeckung halb verschollener Autoren ganze Dimensionen mittelalterlicher Philosophie erschloß; dessen Sprache nicht nur klar und knapp, sondern von solchem Witz und solcher Luzidität ist, daß sie das Schönste, wozu Historie und Philosophie instandsetzen können, vermittelt: die Heiterkeit des Erkennens.